LARES Weiterbildungstag Geschwisterkinder

mit Fachperson Geschwister der Stiftung Familienbande

23. November 2020

9.30 – 11.45 und 13.15 – 15.15 Uhr

Leberngasse 19, 4600 Olten (Räume von propallium)

Inhalte

Sie werden eingeführt in das Erhebungstool „LARES Fragebogen zur Früherkennung der besonderen Belastung von Geschwistern schwer chronisch kranker oder behinderter Kinder“. Dieses wurde von Fachpersonen im Auftrag der Stiftung Familienbande entwickelt.

Zielgruppe                   Pflegefachpersonal in der Kinderpflege, Sozialpädagogen

Mitbringen                   Laptop oder Tablet erwünscht, aber nicht zwingend

Kosten                        Fr. 50.00

Anmeldung                 Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 30.6.2020

Anmeldung - bis 31.8.2020 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Bericht zum 1. Weiterbildungstag 2018 finden Sie hier.

2. Weiterbildungstag

für Fachpersonen der Pflege und der Betreuung

Erfahrungen von Geschwistern chronisch kranker oder behinderter Kinder im Rückblick

25. November 2020, 9.30 – 15.00 Uhr inkl. Mittagessen

Leberngasse 19, Olten, Räume von pro pallium

Inhalte

  • Präsentation der Dissertation: «Retrospektiv wahrgenommenen Belastungen, Ressourcen und Auswirkungen von erwachsenen Geschwistern, Melanie Jagla, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Einblicke in Schweizer Geschwisterprojekte

Zielgruppe - Pflegefachpersonal in der Kinderpflege, Sozialpädagogen
Kosten - Fr. 70.00 inkl. Mittagessen
Anmeldung - bis 31.8.2020 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Bericht zum 1. Weiterbildungstag 2018 finden Sie hier.

Geschwisterflash & Termine 2020

Lesen Sie die Winteraktualitäten des Vereins Raum für Geschwister im Geschwisterflash Februar 2020.

Die bisherigen Newsletter finden Sie hier.

Zudem informieren wir Sie gerne heute schon über folgende Veranstaltungen:

25. November 2020, 09.30 - 15.00 Uhr, Weiterbildungstag "Geschwisterkinder" in Olten

25. November 2020, 15.30 Uhr, Jahresversammlung des Vereins Raum für Geschwister, Olten

 

Weiterbildungstag für Fachpersonen: Belastung von Geschwistern

Der Verein Raum für Geschwister VRG Schweiz lud zum Weiterbildungstag für Fachpersonen der Pflege und Betreuung zum Thema "Belastung von Geschwistern chronisch kranker oder behinderter Kinder" ein. 

Young Carers

Gemäss der Studie des Careums (2018) sind sich leider noch längst nicht alle Fachpersonen aus dem Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereich der Situation der Young Carers bewusst.

Die belgische Geschwisterseite

Auch Belgien hat eine Online-Geschwister-Plattform. Mit dem Titel FratriHa veröffentlicht die Interessensgemeinschaft News zur Geschwisterthematik und publiziert Veranstaltungen. 

Das Engagement für Geschwister macht Sinn.

Weshalb engagieren Sie sich für Geschwister von Menschen mit schwerer Erkrankung oder Behinderung?

Wir nennen in unserem Argumentarium stichfeste Gründe, weshalb sich das Engagement lohnt.

 

 

Geschwisterflash

Seit 2016 erscheint in unregelmässigen Abständen der "Geschwisterflash", ein Mailing mit Aktualitäten zur Geschwisterthematik. 

Sind Sie interessiert, diesen zur erhalten? Melden Sie sich bei uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die bisherigen "Geschwisterflashs" finden Sie unter den jeweiligen Erscheinungsdaten:

Februar 2020

September 2019

Mai 2019

November 2018

April 2018

Oktober 2017

Januar 2017

Juli 2016

 

Jahresversammlung Verein Raum für Geschwister

Am Montag, 19. Juni 2017 fand die Jahresversammlung des Vereins Raum für Geschwister in Olten statt.

Christian Vonarburg berichtet über das vergangene Jahr sowie die neue Positionierung des Projektes "Du bist dran". Die Grundidee, Angebote für Geschwister zusammenzutragen, wurde erweitert mit Bemühungen, Fachwissen auf der Website zugänglich zu machen und Familien direkt zu unterstützen. Die Sensibilisierung von Betroffenen, Eltern und Fachpersonen soll weiter vorangetrieben werden und ist notwendiger als angenommen, da das Bewusstsein im Bezug auf die Situation der Geschwister wenig verbreitet ist. Judith Borter wird herzlich als neues Vorstands- und Vereinsmitglied begrüsst, weitere fünf neue Mitglieder ebenso.

 

ZQP-Report «Junge Pflegende»

Welche Unterstützung benötigen Kinder und Jugendliche, um familiäre Pflegeaufgaben zu bewältigen? Diese und andere Fragen waren Thema der diesjährigen ZQF-Fachtagung in Berlin. Aufschlussreiche Erkenntnisse wurden gesammelt.

  • 1
  • 2